Hotelkühlschrank

Von Hotelkühlschränken, sogenannte Minibars, erwartet man eine geräuschlose Kühlung. Sie enthalten seit über 90 Jahren unverändert das Sorptionsstoffpaar Ammoniak/Wasser und eine geringe Menge stark krebserregender Zusatzstoffe (Dichromate).

Zum Betrieb benötigen sie Wärme, die über eine elektrische Heizung zugeführt wird. Der Wirkungsgrad ist gegenüber konventionellen lauten Haushaltskühlschränken mit Kompressortechnik suboptimal.

Die Zeo-Tech hat mit dem umweltfreundlichen Stoffpaar Zeolith/Wasser ein alternatives Antriebsaggregat entwickelt, das vollkommen ohne gefährliche Stoffe auskommt und zudem den Stromverbrauch der Minibars drastisch reduziert. Der Energieverbrauch einer Minibar mit Zeolith-Technik (Zeobar) ist um ca. 25% geringer als der einer konventionellen Minibar mit Ammoniak-Technik. Bei erhöhten Umgebungstemperaturen (z.B. 32°C) erreicht die Zeobar geringere Innentemperaturen als konventionelle Systeme (siehe Tabelle).

Gerät
Inhalt [l]
Umgebungstemperatur [°C]
Hauptfachtemperatur [°C]
Energieverbrauch [kWh/24h]
         
HiPro 4000 40 25 5 0,78
    32 8.5 1.14
Zeobar 40 25 5 0,58
    32 4.6 1.00

Diese Entwicklung hat den Status der Serienreife erreicht.


Weitere Informationen u.a. zu gasbefeuerten Kühlsystemen mit Zeolith-Technik finden Sie im Projektbericht von Bine Informationsdienst.