Solarer Kühlschrank

Normale Kühlgeräte brauchen zum Betrieb einen Stromanschluss oder eine Gasflamme wie Sorptionskühlschränke. Der von Zeo-Tech entwickelte solare Kühlschrank benötigt zum Betrieb einzig und allein Sonne.

In CPC-Vakuumröhren wird die solare Strahlung in Wärme umgewandelt, die das Zeolithsystem antreibt. Tagsüber wird die Zeolithfüllung der Röhren aufgeheizt und dabei der Wasserdampf aus dem Zeolith ausgetrieben; nachts kühlt die Zeolithfüllung ab und adsorbiert kalten Wasserdampf aus einem Eisspeicher. Der Eisspeicher wird also nachts vereisen und tagsüber antauen um den Kühlschrank permanent zu kühlen. Um mehrere sonnenfreie Tage zu überbrücken, kann der Eisspeicher entsprechend größer ausgeführt werden.

Die Abwärme aus der Zeolith-Füllung kann nachts entnommen werden und z.B. zur Warmwassererwärmung genutzt werden.


Weitere Informationen im Bine Projektbericht.